Samuel Harfst

Mit Liedern wie “Das Privileg zu sein“ und “Wege vor mir“ gelang ihm einst der Duchbruch, seit dem hat sich Samuel Harfst als einer der führenden Musikern der christlichen Szene in Deutschland etabliert. Seine eigene Reise führte ihn vom Straßenmusiker ins Vorprogramm von Whitney Houston, von selbst aufgenommenen Kellerproduktionenn zum Major-Deal mit EMI Music, aus den Fußgängerzonen Deutschlands in die Herzen jeder Menge Fans. Sein Geheimnis? Wahrscheinlich die bestechende Art, das Herz so unaufdringlich auf der Zunge zu tragen.

Im Februar kommt nun Samuel Harfst erstmals mit den Liedern aus seinem neuen und siebten Album “Chronik einer Liebe“ nach Hamburg. “Chronik einer Liebe“ ist mehr als nur ein Album, es ist eine Geschichte. Sie erzählt vom Aufbruch und der Liebe zum Moment, aber auch von Tod und dem damit verbundenen Kampf um die Hoffnung. Dabei gewährt Samuel Harfst tiefe Einblicke in eine schillernde Künstlerseele, die schon lange die Grenzen des rein autobiographischen überschritten hat.

 

Samuel Harfst

www.samuelharfst.de

Datum: Sa., 27. Februar 2016

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: CityChurch Hamburg, Michaelispassage 1, 20459 Hamburg

Eintritt: VVK 15 Euro (zzgl. Gebühr), AK 18,50 Euro

Vorverkauf: Ev. Buchhandlung, Holstenstraße 115-117, 22765 Hamburg / raketen.tickets.de / www.samuelharfst.de